Magnettechnik Einsatzbeispiel - Wirbelstromscheider nach Ungarn geliefert

Kunststoffabfälle werden nach dem Eintreffen in Recyclinganlagen zunächst auf Störstoffe hin untersucht. Hierbei entnimmt man Verunreinigungen oder Fremdstoffe, die den Aufbereitungsprozess stören. Im oben genannten Einsatzfall handelt es sich um Aluminiumfolien und diverse Alu-teile die von der Kunststofffraktion abzutrennen sind.

Die Herausforderung liegt im geringen Gewicht der Alufolien. Hierfür ist der IFE-Wirbelstromscheider perfekt geeignet. Durch das besonders starke Permanentmagnetfeld der IFE Wirbelstromscheider und die hohe Drehzahl des Magnetrotors werden auch bei diesen sehr leichten, beschichteten Folien beste Trennergebnisse erzielt.
Um die Wirbelstromscheider vor ebenfalls im Abfallstrom enthaltenen Eisenteilen zu schützen, wird ein IFE Überbandscheider mitgeliefert und vor die Wirbelstromscheider platziert.

Wissenswertes über PET/PP Recycling
PET/PP-Recyclate sind der Ausgangsstoff für viele Produkte z.B. in der Textilindustrie für Polyester-Fasern, in der Automobilindustrie für Kunststoffkomponenten oder in der Verpackungsindustrie für Bänder, Folien und Flaschen. Überwiegend zu Ballen verpresst werden sie in der Aufbereitungsanlage angeliefert. Die Ballen werden aufgelöst, die Störstoffe entnommen.
Danach folgen die zum Teil mehrstufigen Zerkleinerungen zu Mahlgütern und mehrere Wasch-, Reinigungs- und Trennprozesse. Anschließend wird das Kunststoffmahlgut getrocknet, welches bereits jetzt in der Kunststoffindustrie als Substitut für Neuware verarbeitet werden kann. Der überwiegende Teil wird anschließend zu Regranulaten weiterverarbeitet und ist für die Substitution von Neuware in der Kunststoffindustrie hervorragend geeignet. https://www.mp-bbg.eu/de/multipet-pet-165.html

Alle news
Alle events